Supra richtig aufbocken

###POSTMAILLINK### ###FAVORITELINK### ###SOLVEDLINK###
Japanfanatic
Themenersteller
Dabei seit: 16.04.2005
Beiträge: 5926
Ich stelle mein Auto über den Winter auf 4 Unterstellböcke. Die Frage ist jetzt, wo stell ich die drunter, sodass der Wagen a) mir nicht auf den Kopp fällt und b) ich keinen Schaden an der Karosserie anrichte?

Hintergrund ist, ich will Kardanwelle+Diff ausbauen, werde am Wagen also viel rumzerren. Das Diff als Stelle zum Aufbocken fällt somit also auch flach...

Wie macht ihr das?


https://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=7258
Imagine discovering your chubby grade-school sweetheart grew up to be Sharon Stone. That sums up our delighted surprise over the Supra's transformation. Motortrend, 93

2000 J-Spec RZ Q-F-Sex, 2nd owner car
Verfasst am: 12. 09. 2013 [10:25]
Drake

Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 10
Hi,
guck mal im Werkstatthandbuch im Kapitel Einleitung Seite 41.
Da sind die Stützstellen eingezeichnet.

Gruß
Verfasst am: 12. 09. 2013 [10:30]
STEFF84

Dabei seit: 18.05.2008
Beiträge: 1481
Auf jeder Seite haben die Schweller 2 markierte Stellen!


https://transam.ch/bilder/sigsteff.jpg
www.leistungspruefung.ch
Verfasst am: 12. 09. 2013 [10:44]
Batista

Dabei seit: 01.01.2013
Beiträge: 139
da wo man den Wagenheber ansetzt
Verfasst am: 12. 09. 2013 [10:46]
Push4

Dabei seit: 10.10.2012
Beiträge: 853
Hey,
also ich hatte mein Auto jetzt knapp 2 Monate auf den Böcken stehen.

Ganz wichtig:
1. Positionen nicht an den vorgesehenen Stellen für den Wagenheber wählen!!! Die geben schnell nach und verbiegen sich.
2. Ordentlichen Wagenheber besorgen, am besten mit einem Hub bis 505mm.
3. Gute Böcke Besorgen. Ich habe mir billige Böcke gekauft und diese dann mit Gummipuffern bearbeitet.

Und jetzt ganz wichtig:

4. Unterstellböcke unter den RAHMEN stellen!!!
5. Am besten zu zweit aufbocken und die gewünschte Höhe im Wechsel (links und rechts) erreichen.
6. Nie auf volle Höhe in einem versuchen, dann kann das Auto rutschen!!!

Anbei ein Bild von meinen Böcken. Hab leider keins im aufgebockten Zustand.

MfG
Push4


1995 Toyota Supra NA to TT "Build in Progress"
https://abload.de/img/20160724_120948jquix.jpg
Dateianhang
Verfasst am: 12. 09. 2013 [11:04]
noregret

Dabei seit: 06.12.2009
Beiträge: 240
Würde auch die Böcke auch nicht unter die Schweller plazieren, lieber unter die Vorder- und Hinterachse.
Ich poste nachher mal ein Bild wie ich es gemacht habe.


TT EU- spec, 6 speed, BL 375 single turbo
Verfasst am: 12. 09. 2013 [11:12]
Push4

Dabei seit: 10.10.2012
Beiträge: 853
"noregret" schrieb:

Würde auch die Böcke auch nicht unter die Schweller plazieren, lieber unter die Vorder- und Hinterachse.
Ich poste nachher mal ein Bild wie ich es gemacht habe.


Subframe vorne und hinten wäre meine nächster Vorschlag gewesen.


1995 Toyota Supra NA to TT "Build in Progress"
https://abload.de/img/20160724_120948jquix.jpg
Verfasst am: 12. 09. 2013 [11:17]
Japanfanatic
Themenersteller
Dabei seit: 16.04.2005
Beiträge: 5926
"Push4" schrieb:

Hey,
also ich hatte mein Auto jetzt knapp 2 Monate auf den Böcken stehen.

Ganz wichtig:
1. Positionen nicht an den vorgesehenen Stellen für den Wagenheber wählen!!! Die geben schnell nach und verbiegen sich.
2. Ordentlichen Wagenheber besorgen, am besten mit einem Hub bis 505mm.
3. Gute Böcke Besorgen. Ich habe mir billige Böcke gekauft und diese dann mit Gummipuffern bearbeitet.

Und jetzt ganz wichtig:

4. Unterstellböcke unter den RAHMEN stellen!!!
5. Am besten zu zweit aufbocken und die gewünschte Höhe im Wechsel (links und rechts) erreichen.
6. Nie auf volle Höhe in einem versuchen, dann kann das Auto rutschen!!!

Anbei ein Bild von meinen Böcken. Hab leider keins im aufgebockten Zustand.

MfG
Push4


Ja, ich finde auch, dass die Wagenheberaufnahmen eine ganz schlechte Idee sind. Die Falzen verbiegen sich dort sehr leicht. Wo am Rahmen oder an den Subframes hast du es denn gemacht? Aufnahmen der Querlenker?
OK dann investier ich ein wenig in die Böcke.

Danke für die Vorschläge, Leute cool.png


https://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=7258
Imagine discovering your chubby grade-school sweetheart grew up to be Sharon Stone. That sums up our delighted surprise over the Supra's transformation. Motortrend, 93

2000 J-Spec RZ Q-F-Sex, 2nd owner car
Verfasst am: 12. 09. 2013 [16:39]
Gery

Dabei seit: 09.04.2008
Beiträge: 1913
Ich verwende da so angefertigte Aufsätze für die Unterstellböcke mit Gummiauflage, damit kann man auch am Falz aufheben. haveaniceday.png


1994 Supra Turbo 1A1 6SPD
Dateianhang
Verfasst am: 12. 09. 2013 [17:42]
Push4

Dabei seit: 10.10.2012
Beiträge: 853
Hey,
entweder du machst es so wie Gery, sprich du holst dir Böcke, die man einfädeln kann, ohne das diese die Schweller beschädigen, oder welche, die unter dem Rahmen aufliegen. Ich versuch am Wochenende mal ein Foto davon zu machen.
Für die Befestigung am Subframe (Vorder- und Hinterachse) brauchst du auch passende Böcke, wobei ich diese Variation noch nicht ausprobiert habe.

Ich habe bei mir eine Bodenfreiheit von ca. 440mm erreicht. Damit habe ich das Diff, Kardanwelle usw. ohne Probleme demontieren können.
Ich hatte sogar noch angefertigte Auflagen in Höhe von 80mm zum Notfall vorhanden, falls die Höhe nicht ausreichen sollte.


1995 Toyota Supra NA to TT "Build in Progress"
https://abload.de/img/20160724_120948jquix.jpg
Verfasst am: 12. 09. 2013 [19:25]
Calgar

Dabei seit: 05.06.2015
Beiträge: 95
Hat jemand zu dem Thema evtl noch Bilder, mit welchen Böcken er die Supra wo angehoben hat? Empfehlungen für die Unterstellböcke?
Wird jetzt mein erster Winter mit der Lady und ich bin mir unsicher ob ich Sie auf den Reifen stehen lassen will, Unterstellböcke besorge, oder irgendwoher alte Felgen und Reifen auftreibe.
Verfasst am: 20. 09. 2016 [08:51]
JackEnox

Dabei seit: 05.11.2014
Beiträge: 690
Calgar schrieb:

Hat jemand zu dem Thema evtl noch Bilder, mit welchen Böcken er die Supra wo angehoben hat? Empfehlungen für die Unterstellböcke?
Wird jetzt mein erster Winter mit der Lady und ich bin mir unsicher ob ich Sie auf den Reifen stehen lassen will, Unterstellböcke besorge, oder irgendwoher alte Felgen und Reifen auftreibe.

+1


1996er LHD TT AT - EU-Spec - BPU++
https://fs5.directupload.net/images/160224/i6pt4mhv.png
Verfasst am: 20. 09. 2016 [10:27]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Bilder von meinen Böcken kann ich nachher machen. Da stand die Supra von Sept bis Juli drauf, inkl Motor rausheben etc. Hatte sie auch am Rahmen aufgehoben, bzw an den Längsträgern.
Falls du sie nicht aufheben willst, 3.8 Bar rundum in die Reifen und 4cm Styrodur Platten besorgen und unter die Reifen legen, dann passiert da auch nichts. Soll sogar besser sein, dass Auto nicht aufzubocken über den Winter, da ansonsten die Achsteile durchhängen. Wurde mir zumindest mal geraten, eher auf den Rädern stehen zu lassen. Mit erhöhten Luftdruck passiert den Reifen auch nichts.
Verfasst am: 20. 09. 2016 [15:34]

Mehr Forum?

Dies ist nur ein zum Teil veröffentlichter Forenbereich. Als normal registrierter Benutzer kannst du sowohl schreiben, als auch die Bereiche Tuning und Technik lesen.

Wenn du im Besitz einer Supra MKIV bist, dann würden wir uns sehr über eine MKIV-Driver registrierung freuen. Damit hast du Zugriff auf noch mehr Bereiche, als auch kannst du überall schreiben.

Mehr Informationen findest du HIER