Dash Löcher zu spachteln

###POSTMAILLINK### ###FAVORITELINK### ###SOLVEDLINK###
McGregory
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2005
Beiträge: 6337
Hi,

ich bräuchte mal ein kleines 1x1, wie ich am besten einige Öffnungen, die ich damals für Anzeigen aufgebohrt habe, wieder zu machen kann. Ich möchte es ohne komplett neu lackieren und ein paar andere dezentere Anpassungen machen.

Was bietet sich da am besten an und wo bekomme ich es her? Ich denk mal erstmal eine GFK matte und dann einen Filler... vom Baumarkt? Eignet sich danach eine einfach Plastik Grundierung?
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:03]
Wolfi

Dabei seit: 06.08.2011
Beiträge: 951
kannst mal ein Foto zeigen welche Teile vom Dach du genau meinst. Ich hab da mal ein Produkt gesehen für Oldtimer Restauration das genau dazu geeignet wäre..


Turbo aus liebe zur Umwelt :-)
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:23]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Bin von GFK Matten nicht der Fan, hätte da eher Angst dass es bei zu dünner Lage durchbricht. Eher von Hinten passendes Kunstoff ran schweißen und die Übergänge nur abschleifen und mit Spachtel auffüllen falls nötig.
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:26]
McGregory
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2005
Beiträge: 6337
Ich habe gerade kein aktuelles Foto gefunden und müsste morgen eins machen. Es handelt sich um das linke Panel, dort habe ich ein Display für die Wassertemp (samt Piepston) mit einer Größe von ca 2cm x 7cm und drunter das wesentlich größere Zeitronix AFR Display mit ca 4 cm x 12cm
dies befindet sich auch an einem Bereich, wo eine leichte Biegung ist.

Aber das mit einem angepassten Plastiktstück klingt gut

http://www.mkiv.de/media/benutzer-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=4191
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:32]
Wolfi

Dabei seit: 06.08.2011
Beiträge: 951
Ach soooo, hier geht´s ja nicht um Löcher, sondern um ganze Krater.
Dachte du meinst paar kleine Bohrlöcher... also zumachen mit Gfk ist natürlich kein Problem, das hält natürlich Bombenfest.
Aber ohne Lackieren, Plastidip oder was noch gerade Trend ist wird das nichts werden


Turbo aus liebe zur Umwelt :-)
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:39]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Würd mir ein flexibles Plastik suchen und es von hinten in der passenden Größe einschweißen und es dann verspachteln geht zur not auch mit lötkolben wenn genug Material zum einschmelzen da ist und aus selben Material ist. Gibt auch noch kunstoffschweißklammern. Hält alles bombenfest und wenn es passend zugeschnitten ist muss man nur minimal aufspachteln.
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:41]
McGregory
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2005
Beiträge: 6337
Wolfi schrieb:

Aber ohne Lackieren, Plastidip oder was noch gerade Trend ist wird das nichts werden

Sollte ohnehin gemacht werden. Der Gummilack sieht echt nicht mehr schön aus, daher wollte ich das damit auch alles erledigen
Verfasst am: 26. 02. 2016 [19:42]
Wolfi

Dabei seit: 06.08.2011
Beiträge: 951
Dann schick deine Dash teile zu mir runter,... das wird günstigst erledigt..


Turbo aus liebe zur Umwelt :-)
Verfasst am: 26. 02. 2016 [20:05]
McGregory
Themenersteller
Dabei seit: 08.03.2005
Beiträge: 6337
Ich werde heute mal versuchen mit einem Backoffenreiniger die ersten Teile sauber zu machen. Wollte erst an etwas anderem basteln, aber das hat sich erledigt.

Hier ein Foto von der Baustelle
/fileadmin/media/Benutzer-Dateien/McGregory/forenuploads/20160227-20160227_140020.jpg
Verfasst am: 27. 02. 2016 [13:33]

Mehr Forum?

Dies ist nur ein zum Teil veröffentlichter Forenbereich. Als normal registrierter Benutzer kannst du sowohl schreiben, als auch die Bereiche Tuning und Technik lesen.

Wenn du im Besitz einer Supra MKIV bist, dann würden wir uns sehr über eine MKIV-Driver registrierung freuen. Damit hast du Zugriff auf noch mehr Bereiche, als auch kannst du überall schreiben.

Mehr Informationen findest du HIER