A340E Geräusche, Getriebetausch, BL mod?

5 von 5 Punkten, bei 1 Stimme(n)
###POSTMAILLINK### ###FAVORITELINK### ###SOLVEDLINK###
Thommy
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2011
Beiträge: 60
Hi,

mein AT-Getriebe (A340E) meiner  TT JSpec macht, wenn es warm ist, Geräusche. Es hört sich an, wie ein Drehzahlabhängiges Flattern, kann es nicht genau beschrieben. Es macht so "pft pft pft..." und kommt meiner Meinung nach aus der Richtung Drehmomentwandler.

Kann dass evtl der Wandler sein, evtl Öl zu alt?

Zumindest denke ich, dass ich das Getriebe mal tauschen werde (Ersatz habe ich schon), da ich bis vor kurzem auch kein Getriebeölkühler verbaut hatte. Bevor ich das Getriebe tausche, will ich es gleich ein wenig modifizieren, dass es weitmöglichst standhaft für ~500PS ist (Fahre momentan max 1 bar, soll aber mehr werden).

Dazu hätte ich aber allerdings noch einige Fragen:

1. ich habe nun einen Serien Ölkühler fürs Getriebe verbaut. Die Anschlüsse sind unten, muss der entlüftet werden oder langt dazu der Ölfluss vom Getriebe?

2. Ich will einen Temperaturfühler in die Vorlaufleitung einbauen, welche von den beiden ist das?

3. Wenn es um AT Getriebe Modifikation geht, lese ich immer BL-Mod. Was genau wird beim Boostlogic-Mod alles verändert? Mein Plan war die Ölkanäle aufzubohren für schnelleres schalten und ein TransGo HD2 Kit einzubauen. Sind da noch andere Maßnahmen für ein haltbares Getriebe empfehlenswert?

4. Drehmomentwandler: Sollte ich beim Serienwandler bleiben oder einen High-Stall Wandler einbauen? Ich habe hier im Form irgendwo gelesen, dass ich dann die Sicherung von der TRC ziehen muss, da sonst die erwarteten Drehzahlen nicht mehr passen, stimmt das?

5. Beim Austauschgetriebe war ein Wandler dabei. Kann ich den überprüfen vor dem Einbau? Woran erkenne ich einen defekten Wandler. Können die überhaupt so einfach kaputt gehen?

6. Wenn ich das Getriebe schon mal runter habe, was sollte ich alles tauschen?
 - KW Simmering (hab ich)
- Pilotlager?? (sollte man wohl mitwechseln, gibts das beim AT? Kann mir jemand die Teilenummer sagen?)
- AT Ölfilter + Dichtung + Öl (hab ich)
- Noch etwas?

Danke schon mal für eure Hilfe.


Gruß Thomas
Verfasst am: 04. 09. 2016 [18:06]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Hi Thomas,

Getriebeölkühler entlüftet sich selber, ich habe den ori Wasserkühler umgangen und gehe nur durch den zusätzlichen 25 Reihigen.
Mit dem Transgo Kit hat hier wohl leider keiner Erfahrung gemacht nehme ich an, da ich auch schonmal nachgefragt habe und es bisher unbeantwortet geblieben ist.

Pilotlager hast du beim AT Getriebe keins verbaut.
Welchen Filter hast du dir besorgt? Ich hatte mal einen geordert der von SCT war und dieser hat nicht gepasst, da der nur eine große Öffnung hatte und mein jetzt verbaut er 1 Große und 2 kleine hat.
Mehr kannst du beim Getriebewechsel nicht tauschen als den KW Simmerring.

Grüße
Damien
Verfasst am: 04. 09. 2016 [18:54]
Thommy
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2011
Beiträge: 60
Hi Damien,

danke für die Info. Filter weiß ich gar nicht genau, was ich für einen hab. ist schon ne ganze Weile her, wo ich mir den geholt habe. Der liegt irgendwo im Keller vergraben. Aber gut zu wissen, dass da ggfs Unterschiede gibt. Ich meine mich aber zu erinnern, dass da auch mehrere Öffnungen drin waren. Muss ich mal raussuchen.
Hab deinen Thread gesehen. Hast du das TransGo Kit inzwischen verbaut? Ich wollte es mir mal bestellen und einbauen, wenn ich dazu komme. Als Setting für die Bohrungen werd ich wohl erstmal Truck nehmen. Wenn es nicht langt müsste man von unten im eingebauten Zustand an den Ventilblock rankommen. Zumindest denke ich mir  das so.
Mir ist nur noch nicht ganz klar, was ich mit dem Wandler machen soll?

Gruß Thomas
Verfasst am: 05. 09. 2016 [18:16]
CanisLupus

Dabei seit: 26.12.2009
Beiträge: 2525
Ich würde für den mod das Getriebe ausbauen. Geht übrigens auch ohne transgo Kit und funktioniert wunderbar.
Verfasst am: 05. 09. 2016 [18:51]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Hi, Getriebe ist zur not ja schnell draußen. Ne bisher hab ich noch kein transgokit, bin am Überlegen mich demnächst mal mit shims zu spielen, da müsste man aber Erfahrungswerte aus dem Ami Forum holen oder jemand sagt was er fährt.

Was genau ist der BL Mod wenn ich fragen darf?

Verfasst am: 05. 09. 2016 [20:32]
Thommy
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2011
Beiträge: 60
Was bei dem Mod genau verändert wird, weiß ich leider auch nicht. Vermutlich werden mindestens mal auch die Kanäle aufgebohrt, aber sicherlich noch irgendwelche andere Sachen gemacht, um das Getriebe haltbarer zu machen.

@SupraDamien: Was genau meinst du mit Shims?
@CanisLupus: Weißt du, welche Vorteile das TransGo Kit bieten würde?


Sind das die richtigen Teilenummern für die Dichtungen vom Ventilblock vom A340E? Macht vermutlich Sinn, die gleich mit zu wechseln.
obere Dichtung: 35433-30064
untere Dichtung: 35434-30076

Gruß Thomas
Verfasst am: 07. 09. 2016 [18:50]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Hallo Thommy,

zwecks dem Shimming, dort werden zwischen die Federn Unterlegscheiben gelegt. Dies erfolgt zwischen den Accumulatoren für den 1-2 Gang und 2-3 Gang. Ich werde die 8mm versuchen. 

Informationen zum Ventilblock bearbeiten habe ich auch gefunden, bzw wo die Bohrungen gesetzt werden müssen anhand vom Transgo Kit.
Kann ich demnächst mal hochladen.

Grüße
Damien
Verfasst am: 11. 09. 2016 [08:12]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Hier ein günstiges Angebot für den Filter:Interessanten Artikel bei eBay ansehen http://www.ebay.pl/itm/281636871118

Dieser passt auch laut Foto, den letzten den ich von ATP gekauft habe, hat nicht gepasst da er nur einen Eingang hatte und nicht 3 wie hier zu sehen.
Verfasst am: 11. 09. 2016 [10:20]
mosa.ik

Dabei seit: 16.01.2013
Beiträge: 237
Würde mich auch interessieren, Supra Domian
smile.png 


-- LHD MKIV TT Targa --
Verfasst am: 11. 09. 2016 [18:41]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Habe jetzt den halben Samstag und Sonntag verbracht mich mit dem Automatikgetriebe zu befassen und werd demnächst mal alles zusammenschreiben was ich aus den US, UK und Lexus Foren alles rausgefunden habe.
Verfasst am: 11. 09. 2016 [18:54]
Thommy
Themenersteller
Dabei seit: 03.08.2011
Beiträge: 60
Hi super, da bin ich mal gespannt. Da sind bestimmt auch noch ein paar nützliche Infos für mich dabei.
Ich hab mir jetzt auch mal spasseshalber ein TransGo HD2 Kit (performance Kit) bestellt. Mal sehen, was das bringt. Muss dann nur noch Zeit finden, das einzubauen.

Die beiden Seiten hier hast du vermutlich gesehen, oder? HD Kit Einbauanleitung Ventilblock Modifikation
Verfasst am: 11. 09. 2016 [19:21]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Hallo thommy, ja diese Links habe ich mir alle schon angeschaut. Berichte dann auch bitte, wie hart die Federn vom Transgo Kit im Vergleich zu den originalen Federn sind.
Ich spiele auch schon lange mit dem Gedanken mir dieses Kit zu bestellen, aber das was ich rauslesen konnte, reicht es aus die Druckspeicher eben unterzulegen und den Ventilblock aufzubohren, anhand von der Transgo Anleitung. Den Ventilblock werde ich bei mir aufbohren, aber werde genau die Mittelstufe zwischen der Truck und der Hot-Rod Einstellung vorerst wählen. Die Federn vom 1-2 Gang werde ich mit 8mm unterlegen und vom 2-3 Gang mit 8.25mm. Bin dann gespannt wie die Schaltzeiten werden und wie hart die Schaltvorgänge dann sind.

Wo hast du den das Transgo Kit bestellt, wenn ich fragen darf?


Hier was ich bisher alles so zusammengeschrieben habe:

2JZ-GTE: J-Spec A341E

2JZ-GTE: UK/EU  A434E
2JZ-GE: A340E

NA Automatik Getriebe: Druck wird intern über das "Kickdown" Kabel und über die Leitungen geregelt
TT Automatik Getriebe: Druck wird elektrisch vom Steuergerät über ein Ventil geregelt
Endübersetzung: Turbo 3.769, Sauger 4.083

NA Automatik Getriebe hat weniger Kupplungen verbaut als das TT Automatik Getriebe.
UK/EU Automatik Getriebe sollen stärker sein als die J-Spec TT Automatik Getriebe.

David P aus dem UK Forum beschäftigt sich schon lange mit den Getrieben und baut Hybrid-Getriebe. (TT Auto mit NA Ventilblock)

Was ich bisher rausgefunden und rausgelesen habe sind folgende Informationen.

Der Tod jedes Automatikgetriebes ist die Hitzebelastung. Diese entsteht durch lange Schaltzeiten und durch rutschende Kupplungen. Dies kann man durch paar Modifikationen eventuell verhindern.
Die Schaltzeiten lassen sich durch Unterlegen der Federn bei den Druckspeichern verkürzen. Dies sollte aber nur bei den Druckspeichern zwischen 1-2 Gang und zwischen 2-3 Gang erfolgen.
Da gibt es verschiedene Werte die empfohlen werden. Die meisten gehen auf 8-8.5mm Dicke Scheiben mit einem Durchmesser zwischen 20 und 21mm.
Man könnte auch lange Stangen in die Federn dazwischen setzen, sodass diese komplett hart sind. Dies ermöglicht relativ kurze Schaltzeiten, aber dafür um so härtere Schaltvorgänge.
Es wird auch gesagt, dass man den Druckspeicher vom 1-2 Gang nicht so stark unterlegen sollte wie den von 2-3 Gang, da es passieren kann, dass der Getriebe Freilauf des 2. Gangs brechen kann.
Zudem sollte auch der interene Getriebedruck erhöht werden, damit die Kupplungen weniger durchrutschen.
Dies passiert beim NA Getriebe über das Kickdown-Kabel, dass dieses in der offenen Postition blockiert wird und somit den vollen Druck ausübt.
Beim TT Getriebe ist dies nicht so leicht, da der Druck über das Steuergerät bestimmt wird. Da muss der Ventilblock unten bearbeitet werden und die Bohrungen vergrößert werden.
Beim Transgo HD Kit, werden die Federn für die Druckspeicher ersetzt und es ist auch eine Schablone, sowie passende Bohrer und Dichtungen für den Ventilblock sind mit dabei.
Nach langer Suche habe ich die Anleitung vom Transgo Kit ausfindig machen können, wo diese Bohrungen gesetzt werden sollen.
Sollten diese Maßnahmen noch immer nicht helfen und die Kupplungen durchrutschen, hilft ein Austausch der Kupplungen gegen "Raybestos Blue Kevlar" Kupplungen. Dies sind verstärkte Lamellenscheiben inkl mehr Lamellen, soweit ich es rauslesen konnte.

Es wird empfohlen spätestens alle 15.000 Km  das Getriebeöl zu wechseln inkl Filter (da gibt es auch unterschiede), oder je nach Belastung. Empfohlenes Öl ist das Dexron IV. In manchen Foren wird noch ein Öladditiv mitdazu empfohlen, das Lucas Stop-Slip (10009)
Das Getriebeöl sollte nicht unter 80-90° gefahren werden und sollte nicht wärmer als 107-110° heiß sein.
 
Ein NA Automatik Getriebe zu verstärken lohnt sich nicht, da wird ein Umbau auf ein TT Getriebe empfohlen. Schaltzeiten können verkürzt werden und der interne Druck kann über das Kickdown Kabel höhergestellt werden.
Ein TT Automatik Getriebe kann wie ein NA Automatik Getriebe bearbeitet werden, d.h Schaltzeiten verkürzen und den Druck zwecks Ventilblock-Bearbeitung erhöht werden.
Die Hybrid-Getriebe bestehen meistens aus einem TT Automatik Getriebe, welches mit einem NA Ventilblock ausgestattet wird um einen höheren Internen Druck zu erreichen.

Im Lexus IS 300 wurde eine tiefere Ölwanne verbaut, für eine größere Ölmenge, diese soll P&P aufs Automatikgetriebe passen.
Desweiteren wurde im IS 300 eine stärkere Ölpumpe verbaut.
In den Staaten kann man auch einen 2nd Gear Sprag kaufen, falls der originale brechen sollte.

Automatikgetriebe können durch ein Zusatzsteuergerät angesteuert werden wie z.B durch den SupraStick. Dieser ermöglicht auch eine manuelle Schaltung des Getriebes zwecks Schaltwippen.


Diese Informationen habe ich aus dem Supramkiv.net, Supraforums.com und aus dem clubna-t.com Forum bisher zusammen sammeln können.
Vielleicht habt ihr noch ein paar weitere Informationen die man gerne teilen könnte. Auf Wunsch suche ich gerne nochmal die Links zusammen.

Bild von der Transgo Anleitung suche ich jetzt demnächst nocheinmal mit Quellen Link.

Würde mich gerne über Verbesserungsvorschläge freuen, wenn ich bei etwas falsch liegen sollte.

Grüße
Damien
Verfasst am: 11. 09. 2016 [19:52]
JackEnox

Dabei seit: 05.11.2014
Beiträge: 690
EU-Spec: A343E wink.png


1996er LHD TT AT - EU-Spec - BPU++
https://fs5.directupload.net/images/160224/i6pt4mhv.png
Verfasst am: 11. 09. 2016 [20:14]
SupraDamien

Dabei seit: 21.06.2015
Beiträge: 77
Stimmt, meinte ich auch angel.png Zu schnell getippt. Danke!
Verfasst am: 11. 09. 2016 [20:27]
mosa.ik

Dabei seit: 16.01.2013
Beiträge: 237
Jetzt schon ziemlich Hammer, was du da zusammengeachrieben hast.
!!! 

Bild von der Bohranleitung für das transgo kit wäre perfekt, dann könnte ich gleich mal mein zweites Getriebe in Angriff nehmen und es zum testen herhalten smile.png


-- LHD MKIV TT Targa --
Verfasst am: 11. 09. 2016 [21:47]

Mehr Forum?

Dies ist nur ein zum Teil veröffentlichter Forenbereich. Als normal registrierter Benutzer kannst du sowohl schreiben, als auch die Bereiche Tuning und Technik lesen.

Wenn du im Besitz einer Supra MKIV bist, dann würden wir uns sehr über eine MKIV-Driver registrierung freuen. Damit hast du Zugriff auf noch mehr Bereiche, als auch kannst du überall schreiben.

Mehr Informationen findest du HIER